Martina Milarch: beruflicher Werdegang

seit Oktober 2011
OAP Architektur und Projekte, Zürich
Architektin in allen Planungsphasen, Denkmalpflegegutachten, öffentliche Ausschreibungen und Wettbewerbe, Public Relation.
u.a. Abegg-Stiftung Riggisberg, Typenhaus Lux, Rosental Basel

2009 - 2010
Freiberufliche Architektin, Dunlavin, Co. Wicklow, Irland
Denkmalpflegegutachten und Baubegleitung
u.a. Crehelp Lodge, Co. Wicklow

2007-2009
Office of Public Works OPW, ¨Conservation Unit¨, Dublin, Irland
Architektin in alle Planungsphasen sowie Gutachten und Bestandsaufnahmen, Baubegleitung von historischen Gebäuden
u.a. Castletown House, Co. Kildare; Leinster House, Dublin

1999 - 2006
Shaffrey Associates Architects, Dublin, Irland
Architektin in allen Planungsphasen vorwiegend öffentlicher Gebäude, Denkmalpflegegutachten, städtebauliche Studien
u.a. Civic Offices Callan Workhouse, Co. Kilkenny; Lismore Library HQs, Co. Waterford

1996-1998
GbR Graf Milarch Skellorn,Berlin
Grabungsleiterin und Partnerin eines Archäologischen Grabungsunternehmens
archäologische Grabungen vom 18. Jhdt. bis Ende des II.Weltkrieges
u.a. Topographie des Terrors; Invalidenhaus; Schloss Köpenick, Berlin

1993-1996
Abri and Raabe Architekten; Hauss und Rubbel Stadtplaner; Walter Schützler Architekt
Freiberufiche Mitarbeit als Architektin und studentische Mitarbeit, Bauaufnahmen und Planung von Denkmalpflegeobjekten
u.a. Friedrichwerdersche Kirche Berlin; städtebauliche Bestandsaufnahmen Berlin-Mitte

1989-1993,
Dr. Thomas Biller, Büro für Baugeschichte und Bauforschung, Berlin
Studentische Mitarbeit an diversen Bauaufnahme- und Bauforschungsprojekten,
u.a. Wülzburg, Bayern; Kloster Chorin, Brandenburg

Januar 1991 - Juli 1991
The Conservation Practice Hampshire, England
Studentische Mitarbeit am Wiederaufbau des barocken Herrenhauses Uppark House, Bauaufnahmen, Rekonstruktionszeichnungen und Detailplanung.

1988 - 1990
Technische Universität Berlin, Tutorin am Institut für Baugeschichte, TU Berlin
zuständig für Bauaufnahmen und Unterstufenseminare für Baugeschichte

Ausbildung

2013
ETH Zürich, IDB
MAS in Architektur,¨Sustainable Management of Man-made Resources¨

2005
Conservation Accreditation Grade III, Irland RIAI

2001
Professional Practice Accreditation, Irland RIAI

1995
Technische Universität Berlin
Diplom Architektur

1983-1985
Freie Universität Berlin
Studium der Kunstgeschichte und Geschichte

züruck