Carousel Bootstrap First

Drei Hotels am Turbinenplatz, Zürich


Carousel Bootstrap First

Investor:
Schweizerisch-französisches Finanzkonsortium
Betreiber:
Accor Group
Ausführung:
Baubeginn 1998, Eröffnung: April 2000
Gesamtbausumme:
CHF 51 Mio
Architektur:
Itten + Brechbühl Zürich
Totalunternehmer:
Losag, ein Unternehmen der Bouyges Group

Anstelle einer Grossmontagehalle entsteht im Kreis 5 in Zürich, nahe des Escher-Wyss Platzes ein Hotelkomplex für die Accor-Gruppe, einer der weltweit grössten Hotelunternehmen. Drei Hotels unterschiedlicher Preiskategorien werden in einer städtebaulichen Grossform zusammengefasst.

Durch die Bänderung, ursprünlich als stärkere Rillung geplant, ergeben die verschiedenen Fenstergrössen und -abstände einen untergeordneten, subtilen Rhythmus und lassen keine direkte architektonische Ablesbarkeit der einzelnen Hotels zu.

Bei der Entwicklung des Hotelkomplexes ergab sich auch der Antrag an die Stadt, den rechtsgültigen Gestaltungsplan dahingehend abzuändern, dass ein grosser Platz und Stadtraum anstelle der vorgesehenen auf den Technopark führenden Strasse und auf das gesamte Areal verteilter kleinerer Frei- und Grünflächen.

Der Hotelkomplex ist unterteilt in Novotel***: 142 Betten Hotel Ibis**: 155 Betten Etap*: 160 Betten mit zusätzlich diversen Konferenzräumen, Restaurants, Bars, Fitnessräume, Swimmingpool und Tiefgarage.

    Leistungen Erich Offermann in Firma Itten + Brechbühl AG Zürich
  • Verantwortlich für Development in Zusammenarbeit mit Investor, Grundstückseigentümer und Betreiber.
  • Verhandlungen mit dem Investor und Betreiber
  • Verhandlungen mit den Baubehörden, Baukollegium, und Stadträtin.
  • städtebauliche und architektonische Inputs zur Gestaltung des Hotelblocks
  • Initieren des heutigen Turbinenplatzes als grosszügiger öffentlicher Stadtraum anstelle verstreuter Rest- und Grünflächen wie sie vom damals rechtsgültigen Gestaltungsplan vorgesehen waren.